Freiwillige Feuerwehr - Ehrungen beim Tag der offenen Tür

FFWEhrung2019 DickG 2 

Zahlreich waren die Gäste erschienen beim Tag der offenen Tür.
Neben der Indienststellung des neuen Feuerwehrfahrzeuges standen auch die Ehrungen für verdiente Feuerwehrleute aus der gesamten Verbandsgemeinde Wörrstadt auf dem Programm.

Gleich drei ehemalige Mitglieder der Jugendfeuerwehr Sulzheim konnten ihre Urkunden für 25 Jahre aktiven Dienst von VG-Bürgermeister Markus Conrad entgegen nehmen. Der heutige Wehrführer Christoph Frey, Christian Schneider und Simone Ohl waren sichtlich stolz auf diese Auszeichnung.

Eine weitere Urkunde wurde dann durch den Kreisbeigeordneten Thomas Rahner- in Vertretung des Landrates - an Berthold Dick überreicht. Dieser hat sich schon 45 Jahre in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr gestellt, davon lange Zeit als Wehrführer in Sulzheim.

Für die Zukunft wünscht sich die Freiwillige Feuerwehr Sulzheim - wie von Wehrführer Christoph Frey zu hören war -- natürlich, dass die Jugendfeuerwehr weiterhin Zulauf hat und Mädchen und Jungen Spaß an einer Mitgliedschaft bei der Feuerwehr finden.

Für die Pflege der Geselligkeit war der Tag der offenen Tür ein gelungener Anlass.

FFWEhrung2019VG

 

Text: G. Kayser/Bilder: G. Dick, VG-Wörrstadt

 

Anmeldung zum Seniorenausflug

Anmeldung zum Seniorenausflug
Unser diesjähriger Seniorenausflug findet am Mittwoch, den 12. Juni 2019 statt. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Rathaus. Wir wollen eine berühmte Spargelstadt mit Schlossgarten besichtigen. Auch der Rhein wird auf unserer Reise in Sichtweite sein und die Geselligkeit kommt beim gemeinsamen Abschluss nicht zu kurz. So viel sei schon einmal verraten.

Teilnehmen können alle Sulzheimer Senioren, die das 65. Lebensjahr erreicht haben mit ihrem Partner, auch wenn dieser jünger ist.

Anmeldung bitte bis 05.06.2019 bei der Ortsgemeinde per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mit einer Nachricht in den Briefkasten des Rathauses, Hauptstr. 3.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.
Ulf Baasch, Ortsbürgermeister

Spende aus Kaffee- und Kuchenverkauf

 

Der Wettergott meinte es am Sonntag, den 5. Mai nicht besonders gut mit der Sulzheimer Kerb. Kalte Temperaturen und Regen am späten Nachmittag waren angesagt. Trotzdem kamen wieder viele Besucher nach Sulzheim. Beim Künstlermarkt rund um den Kirchplatz konnten Kunstgegenstände und vieles andere begutachtet und gekauft werden. Im hübsch dekorierten Hof der Familie Zimmermann gab es wieder die köstlichen, von vielen Spendern selbst gebackenen Kuchen zu genießen. Durch den Kaffee- und Kuchenverkauf konnte ein Reinerlös von 913.- Euro erwirtschaftet werden, der – wie in jedem Jahr - für die Dorfgemeinschaft gestiftet wird. Dieser Betrag wird dem Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) übergeben, der am Sulzheimer Schildberg das Grünes Klassenzimmer-Projekt „Kindergarten" neu gestalten möchte. Die Organisatoren bedanken sich ganz herzlich bei allen Helfern und Kuchenspendern.

Text/Bild: G. Kreft

Kerbeweinwanderung + Kerbeprogramm 2019

FlyerKerb2019komplettklein

Sulzheimer Kerbe-Weinwanderung

Die Wettervorhersagen für die Kerbe-Weinwanderung waren in diesem Jahr nicht günstig. Trotz niedriger Temperaturen und dunklen Wolken am Himmel wanderten 70 Teilnehmer durch die reizvolle Hügellandschaft rund um Sulzheim. Günter Kreft hatte für diese Wanderung die ausgeschilderte Wegstrecke verlängert und zwei neue Standorte eingeplant. Auf der wunderschönen Zilger-Obstwiese – dort wo im Sommer das Papalangi-Festival stattfindet - hatten die TV-Freizeitsportler ihren Stand aufgebaut und leckere Speisen und Weine der Sulzheimer Winzer angeboten. Auf dem schönen Gelände von Hans Werner Müller – mit den vielen Bäumen und Büschen – boten Conny Schermer und Christine Geiger selbstgemachte Kräuterbrote an.

Ortsbürgermeister Ulf Baasch übernahm am Schildbergturm die Siegerehrung und überreichte Weinpreise an die größte Gruppe, den ältesten Teilnehmer (80 Jahre) und die Teilnehmerin mit der längsten Anfahrt (aus Hamburg). Alle Wanderer waren sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war - bei frischen Temperaturen und wunderschönen Weitblicken.

Wie schon in den vergangenen Jahren bot auch das Weingut Hoos seine leckeren Weine auf der Strecke für die Wanderer an und der Förderverein Treff am Schildberg e. V. hatte auf dem Schildberg sein obligatorisches Cafe.

Text:G. Kreft/G. Kay

Ehrung verdienter Mitbürger durch die Verbandsgemeinde


EhrungVG20190329klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleich zwei Ehrungen verdienter Mitbürger der Ortsgemeinde Sulzheim nahm Verbandsgemeindebürgermeister Markus Conrad beim diesjährigen Frühjahrsempfang in Gabsheim vor.

Ulf Baasch wurde die Verdienstplakette der Stufe I und Karl-Heinz Kayser die der Stufe II überreicht.

Beide Mitbürger haben sich in der Vergangenheit in vielfältiger Weise mit ihrem ehrenamtlichen Engagement um die Belange der Verbandsgemeinde verdient gemacht und diese Ehrung - verbunden mit einer Medaille mit Anstecknadel und einem kleinen Geschenk - erhalten.

Text: G. K./Foto: S. B.

Osterbrunnen - alljährlicher Blickfang

Osterbrunnen20190331klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine lieb gewonnene Tradition ist es mittlerweile geworden, welche die Sulzheimer Landfrauen mit ihrer Vorsitzenden Elfi Schwarz da pflegen. Alljährlich wird der Brunnen an der Neuen Pforte für Ostern hergerichtet. Unmengen an Material – wegen des Buchszünslers werden nun Thujazweige verwendet – haben die Damen wieder zu Girlanden geflochten. Generationenübergreifend wird hier seit vielen Jahren ein Kunstwerk geschaffen. Das Bemalen der Ostereier am Brunnen übernimmt seit Beginn dieser Aktion das Ehepaar Rieß mit ihren Enkeln. Routiniert wird alles am Gitter über dem Brunnen aufgebaut und befestigt, so dass ein wunderbarer Blickfang entsteht. Als Frühlingsbote konnten die Sulzheimer dann mit Umstellung auf die Sommerzeit die Dekoration des Osterbrunnens bewundern. Ein schöner Brauch, der Generationen verbindet. Text/Bild: G. Kayser

Sulzheim hat eine neue Weinprinzessin

Weinprinzessin3 2019Köhlerklein

Am 19.03.2019 war es so weit. Die Mitglieder des Ausschusses für Tourismus, Kultur und Zukunftsentwicklung des Verbandsgemeinderates Wörrstadt haben die Wahl der diesjährigen Weinkönigin und Weinprinzessin vorgenommen. Für die anstehende Wahlperiode werden Laura Böhm aus Wörrstadt als Weinkönigin und Selina Clemens aus Sulzheim als Weinprinzessin für die Verbandsgemeinde Wörrstadt aktiv für den Wein der Region werben. Ortsbürgermeister Ulf Baasch nahm die Gelegenheit wahr und gratulierte noch vor Ort mit einem Blumengruß.
Bereits seit 1985 werden in jedem Jahr Weinmajestäten gewählt, die dann mit Beginn des Verbandsgemeindeweinfestes gekrönt werden und die Verbandsgemeinde für ein Jahr repräsentieren.
Schon in der Vergangenheit gab es in Sulzheim einige Majestäten, darunter auch eine junge Dame – Stefanie Ohl (Hoos) - die anschließend zur Rheinhessischen Weinkönigin gewählt wurde.
Die Gemeinde wünscht der künftigen Weinprinzessin alles Gute und viele interessante Begegnungen.
Text: G. Kayser Bild: I. Köhler, VG

Zusätzliche Informationen